Inklusion

Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap

  • „GOSPEL FORUM inklusiv“ setzt sich für ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap ein.

    • GOSPEL FORUM inklusiv - zusammen auf dem Weg

       

    • GOSPEL FORUM inklusiv - zusammen auf der Treppe

    • GOSPEL FORUM inklusiv - Inklusion in der Gruppe

    Wir begleiten Kinder, Teenager, Jugendliche und Erwachsene mit Handicap …

    … bei regelmäßig stattfindenden Angeboten:
    • Kindergottesdienst bei den GOSPEL KiDs (zeitgleich zum Familiengottesdienst),
    • Teens for Jesus und LEVEL 4,
    • Royal Ranger,
    • Active Groups der GOSPEL YOUTH und deren Hauskirchen,
    • Familiengottesdienste am Sonntag.
    … bei besonderen Angeboten:
    • Gottesdienste wie zum Beispiel FSK 18,Live Zone und Holy Spirit Night,
    • Freizeiten, wie zum Beispiel Sommerfestival und Alltogether.

    Gerne bieten wir unsere Begleitung auch bei weiteren Angeboten des GOSPEL FORUMs an.

    Vision

    Wir möchten Kindern, Teenagern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Handicap ermöglichen, an allen Angeboten des GOSPEL FORUMs teilzunehmen und Gemeinschaft zu erleben.

    Unsere Vision ist ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap im GOSPEL FORUM:

    • Wir wertschätzen jeden Menschen mit seinen individuell unterschiedlichen Möglichkeiten und verstehen sie als Bereicherung für die Gemeinschaft.
    • Wir fördern das Verständnis für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.
    • Schritt für Schritt schaffen wir die notwendigen Voraussetzungen für die Teilhabe von Menschen mit Handicap an den Angeboten des GOSPEL FORUMs.
  • GOSPEL FORUM inklusiv - Luis

Mitarbeit

Unsere Vision ist es, permanent weitere Mitarbeiter in unsere fantastische Aufgabe zu integrieren! Also: Herzlich Willkommen!

Für den Dienst bei „GOSPEL FORUM inklusiv“ braucht man …

… ein Herz für Menschen mit Handicap.
… keine spezielle Ausbildung.

Die Begleitung von Menschen mit Handicap zeichnet sich durch eine von Vertrauen und liebevoller Annahme geprägte Beziehung aus.

Dieses persönliche Verhältnis entsteht, indem ein Mitarbeiter für ein bestimmtes Kind/Teenager/Jugendlichen/Erwachsenen mit Handicap zuständig ist und diese Person für die Dauer des jeweiligen Angebotes begleitet.

Ein Dienst im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Angeboten des GOSPEL FORUMs erfolgt im Allgemeinen alle zwei Wochen.

Unsere Begleitung richtet sich immer nach den speziellen Bedürfnissen der Einzelnen und gestaltet sich immer sehr individuell.

Deutsche Gebärdensprache?

Unsere Vision ist es auch, Mitarbeiter, die für gehörlose Besucher des GOSPEL FORUMs dolmetschen können, die Möglichkeit zu geben ihr Talent einzusetzen. Also: Herzlich Willkommen.