National

Teil der weltweiten Gemeinde Jesu Christi

Als GOSPEL FORUM Stuttgart leben wir in dem Bewusstsein, dass wir ein Teil der weltweiten Gemeinde Jesu Christi sind. Deshalb fühlen wir uns mit allen Christen in Kirchen, Freikirchen und sonstigen Gemeinschaften, die Jesus nachfolgen und mit Ihm leben, verbunden.

Kontakte mit anderen Christen sowie die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Gemeinden und Werken haben Priorität im GOSPEL FORUM. Dies kommt u.a. durch das Engagement im D-Netz, im Kreis Charismatischer Leiter (KCLD), dem GOSPEL FORUM Netzwerk, dem Stuttgarter Pastorenfrühstück und der Mitarbeit in der evangelischen Allianz Stuttgart sowie in der Arbeitsgemeinschaft Pfingstlich Charismatischer Missionen (APCM) zum Ausdruck.

Pastor Peter Wenz ist darüber hinaus Mitglied im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA).

Ebenso bestehen viele freundschaftliche Beziehungen zu vielen Kirchen und Freikirchen im mittleren Neckarraum.

  • D-Netz

    Das D-Netz ist ein geistliches Zuhause für Leiter, Gemeinden und Werke, die bereits seit langem den Weg der Bruderschaft und Freundschaft miteinander gehen, aber auch für diejenigen, die gerade nach Vernetzung und Partnerschaft mit innovativen Gemeinden Ausschau halten.

    Dabei geht es nicht um eine neue Konfession, bzw. Denomination oder um irgendwelche “Führungsansprüche”, sondern um gelebte Beziehungen zu allen Arten von Kirchen, Freikirchen und geistlichen Netzwerken im In- und Ausland, und um gegenseitige Auferbauung, Inspiration und Rechenschaft.

    Unseren bereits gelebten Beziehungen als einem apostolischen Netzwerk charismatischer Gemeinden wollen wir durch Name, Form, Verbindlichkeit und Verantwortung Rechnung tragen.

    Weitere Informationen dazu gibt es auf der D-Netz-Homepage.

  • Kreis Charismatischer Leiter in Deutschland (KCLD)

    Der Kreis Charismatischer Leiter in Deutschland besteht seit 1993. Er ist eine Verbindung geistlicher Führungspersönlichkeiten im Charismatischen Bereich in Deutschland, der momentan aus 36 Leitern besteht.  Diese treffen sich einmal im Jahr zu einer 3 tägigen Tagung. Vertreter der kath. Kirche, ev. Kirche, Methodisten, Baptisten, freie Gemeinden, anderen Freikirchen und unterschiedlicher Werke beraten dabei über aktuelle Themen in der charismatischen Bewegung in Deutschland.

    Pastor Peter Wenz ist seit 2007 Sprecher dieses Kreises.

  • GOSPEL FORUM Netzwerk

    Das GOSPEL FORUM Netzwerk ist in den 90iger Jahren aus dem Wunsch heraus entstanden, bestehende, aber auch junge, besonders innovative Gemeinden zu fördern, zu inspirieren und zu ermutigen. Es hat ganz bewusst keinen exklusiven oder denominationellen Charakter.

    Das ständig wachsende Netzwerk ist durch persönliche Beziehungen und Freundschaften entstanden, die sich über die Jahre hinweg stätig entwickelt haben. Inzwischen profitieren Viele im ganzen Land von den gemeinsamen Treffen und gegenseitigen Kontakten.

    Zurzeit gehören ca. 85 Gemeinden und Werke dem dynamischen GOSPEL FORUM Netzwerk an. Die Leiter treffen sich meist 4x im Jahr zu kleineren persönlichen Treffen und größeren Konferenzen.

    Interessiert? – Dann nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

  • Arbeitsgemeinschaft Pfingstlich Charismatischer Missionen (APCM)

    Die Arbeitsgemeinschaft Pfingstlich-Charismatischer Missionen ist ein Dachverband für entsendende Werke und Gemeinden. Das Gospel Forum war 1998 (damals noch Biblische Glaubensgemeinde) eines der 14 Gründungsmitglieder und ist seither im Vorstand vertreten.

    Inzwischen hat die APCM über 60 Mitglieder mit über 500 Entsandten und 1300 einheimischen Mitarbeitern. Neben der Dachverbandsarbeit (wie Interessenvertretung und Beratung der Mitglieder) entsendet sie im Rahmen der Jugendfreiwilligendienste „weltwärts“ und „IJFD“ jedes Jahr bis zu 60 Freiwillige in etwa 20 verschiede Länder.

Deutsche Evangelische Allianz (DEA)

Seit 2012 ist Peter Wenz Mitglied im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA).