Geschichte und Entstehung des GOSPEL FORUMs

Die frühe Geschichte:

  • Gemeindegründung 1935

    Die Geschichte des GOSPEL FORUM Stuttgart e.V. geht bereits auf das Jahr 1935 zurück. Dort begann Paula Gassner – eine mutige und geisterfüllte Frau – Gebetsveranstaltungen zu halten. Nach dem Zweiten Weltkrieg fanden dann Zeltversammlungen auf dem Cannstatter Wasen und Open Air Gottesdienste auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt und die wachsende Gemeinde bekam schließlich einen rechtlichen Rahmen. Eigene Räume hatte die junge Gemeinde nicht, so dass die Gottesdienste in verschiedenen Stuttgarter Hallen und Gebäuden stattfanden, wie z. B. dem Lindenmuseum oder der Daimler-Oberschule. Erst 1964 wird das Gemeindehaus in der Talstraße im Stuttgarter-Osten gebaut.

Staffelübergabe, Pfadfinder, Bibelschule

  • Pastor Peter Wenz übernimmt 1984 nach seinem Theologie Studium die Leitung der Gemeinde und startet 1986 mit der Hauszellenarbeit, Leitertraining und einer Abendbibelschule. Die Royal Ranger-Arbeit beginnt 1988 mit 16 Kindern – heute besuchen über 1600 Kinder und Jugendliche die Stammtreffs in Stuttgart und Umgebung. Im gleichen Jahr wurde auch das Stuttgarter-Bibellehrzentrum (SBL) mit der ersten Vollzeitschule gegründet – die heutige Akademie des GOSPEL FORUMS.

Soziales Engagement, Gemeindewachstum, Sportverein

Viele neue Bereiche wurden die nächsten Jahre gegründet: 1989 startetet die Arbeit des Sozialzentrums „Weg zur Freiheit“ in Warmbronn, wie auch die regelmäßigen Radio-Sendungen „Charisma-Radio“, die sechs Jahre erfolgreich auf UKW und im Stadtradio liefen. Die Gemeinde wuchs immer mehr, so dass die Gottesdienste ab 1990 unter anderem im bekannten SI-Centrum, dem Stuttgarter Musical-Standort, abgehalten wurden. 1996 begann die regionale strategische Gebietseinteilung mit jeweils eigenen Pastoren. 1999 wurde der eigene Sportverein CSV gegründet. Über 500 Mitglieder finden in den 14 Abteilungen ihre Lieblingssportart, von Basketball, Badminton über Fußball oder Tauchen, u.v.a.m.

Das GOSPEL FORUM:

Neues Gemeindezentrum in Stuttgart-Feuerbach

Gospel-Forum-Panorama

2001 wurde schließlich das neue Gebäude in der Junghansstraße in Stuttgart-Feuerbach eingeweiht, das bis heute Hauptstandort des GOSPEL FORUMS ist. Damals ahnte niemand, dass in nur wenigen Jahren dieses geistliche Zentrum eine große Ausstrahlungskraft weit über die Grenzen Stuttgarts hinaus entfalten würde. Heute gibt es neben dem Zentrum in Stuttgart-Feuerbach überall in den Regionen rund um Stuttgart, in Deutschland und vielen anderen Ländern der Erde Arbeitsbereiche unserer wachsenden christlichen Gemeinde.

Kinder- und Jugendarbeit im GOSPEL FORUM


Neben den vielen Gottesdiensten ist das GOSPEL FORUM auch Austragungsort für Konferenzen, Konzerte, Forumsdiskussionen und vielem mehr. 2009 wurde zudem die Raiffeisen-Grundschule Feuerbach in den Räumlichkeiten eröffnet, die die Kindertagesstätte des GOSPEL FORUMS bestens ergänzt. Das große, neu gebaute Jugendzentrum ist seit 2010 Anlaufstelle für tausend Jugendliche. Die Lernzentrale bietet seit 2012 eine Nachmittagsbetreuung für Schüler bis zur 8. Klasse und Ferienprogramme für Grundschüler und Teenager an.

Das GOSPEL FORUM ist eine moderne, internationale Gemeinde

Im Jahr 2012 wurde auch der alte Name BGG aufgegeben und die Gemeinde im GOSPEL FORUM umbenannt. Über 6000 Menschen besuchen jedes Wochenende einen der zehn Gottesdienste – oder schalten sich per Livestream dazu und 114 Nationen sind im GOSPEL FORUM zu Hause.

Auch du bist bei uns im GOSPEL FORUM in Stuttgart-Feuerbach herzlich willkommen. Wir freuen uns, wenn du vorbeischaust!